Since 1977

Abmahnung mieter hundehaltung Muster

Ich besitze ein schönes Stadthaus und der Verein erlaubt nur Hunde unter 25lbs, ich ging durch die Regeln und gab dem Mieter die Vereinsregeln und Vorschriften, sie füllten die Papierarbeit für ihre Hintergrundprüfung und Vereinspapiere, die besagten, dass sie einen Hund hatten, Verein genehmigte sie. Wir unterzeichneten einen Mietvertrag am 18. Februar 2019 es eindeutig sagt 25lbs oder weniger . Sie gaben mir eine Kaution von 2 Monaten mit Mietvertrag ab 1. April 2019 Vorerst sind Diensttiere in Mietobjekten legal erlaubt und ein Vermieter kann einen Mieter, der ein Diensttier hat, nicht für medizinische Zwecke vertreiben. Das Richtige als Mieter ist, Ihren Vermieter über Ihre Pläne zu informieren, ein Diensttier zu bekommen. Ihr Vermieter hat das Recht, von Ihrem Arzt einen Nachweis zu verlangen, der besagt, dass Sie einen medizinischen Bedarf an einem Diensttier haben, ein proaktiver Mieter wird diesen Nachweis vorlegen, ohne gefragt zu werden. Beachten Sie, dass dieser Brief von Ihrem Arzt nicht ihre Krankengeschichte oder Aufzeichnung angeben muss, nur dass Sie ein Diensttier benötigen, und nicht den Grund dafür. Ein Mieter kann seinen Mietvertrag möglicherweise vorzeitig beenden, wenn der Vermieter einer wesentlichen Vertragslaufzeit nicht nachgekommen ist. Bitte lesen Sie unsere Seite über wichtige Bedingungen sorgfältig durch, wenn Sie daran denken, Ihren Mietvertrag vorzeitig zu beenden. Sehr wenige Situationen werden als Verstoß gegen einen materiellen Begriff betrachtet, und es gibt einen spezifischen Prozess, der befolgt werden muss, um einen Mietvertrag aufgrund eines Verstoßes gegen eine wesentliche Klausel vorzeitig zu beenden. Die Hauptverletzung, der sich die meisten Mieter schuldig machen, ist die Nichtzahlung der Miete oder die verspätete Zahlung der Miete. Alle Mietverträge legen den Fälligkeitstermin für Mietzahlungen und viele Angebotsbedingungen für verspätete Zahlungen fest, aber auch eine verspätete Zahlung kann eine Mietverletzung darstellen und dem Vermieter Gründe für zukünftige Sorgungen geben, wenn sie dazu neigen.

Im Allgemeinen muss es zu einer Reihe von Zahlungsverzugkommen kommen, damit ein Vermieter die Räumung einleiten kann, und viele Vermieter gehen nicht mit der Räumung von Zahlungsverzug vor, solange sie die Miete erhalten. Die Nichtzahlung der Miete zwingt einen Vermieter jedoch zur Zahlung oder Kündigung, die eine Mietzahlung bis zu einer bestimmten Zeit verlangt oder den Mieter aus der Immobilie zwingt, wenn dieser Zeitrahmen nicht eingehalten wird. Ein Mietvertrag kann nur geändert werden, wenn sowohl der Vermieter als auch der Mieter zustimmen. Wenn Ihr Vermieter die Bedingungen Ihres Vertrags ohne Ihre Zustimmung geändert hat, geben Sie ihm dieses Schreiben, um zu erklären, dass dies nicht erlaubt ist. In der Regel senden Sie Ihrem Mieter eine offizielle Mitteilung, in der die Mietverletzung und der Zeitplan angegeben sind, in dem der Mieter die Situation beheben muss (d. h. das Haustier entfernen muss). Diese Zeitleiste hängt weitgehend von Ihren staatlichen Gesetzen und dem, was Ihr Mietvertrag sagt, ab. In einigen Fällen, Sie können Ihre 24 Stunden geben, um das Haustier zu entfernen, während andere Staaten 3-7 Tage benötigen, um die Situation zu beheben.

Ich bin mit dem kanadischen Mietrecht nicht vertraut, daher würde ich vorschlagen, mit einem Anwalt oder mieterrechtlichen Gewerkschafts zu sprechen, die mit den Gesetzen des Vermieters und Mieters in Ihrer Nähe vertraut sind. Soweit ich weiß, in Oregon, USA, denke ich, dass ein Mieter diese Gebühr möglicherweise bekämpfen könnte, aber die Zeit und Mühe durchmachen müsste, den Vermieter vor Gericht zu bringen. Wenn Sie am Ende die “Gebühr” zahlen und es ist eine Anzahlung, sollten Sie die 500 $ zurück, wenn der Hund verursacht null Schaden. Wenn es eine Gebühr ist, würden Sie die 500 $ nicht zurückbekommen. Ich glaube nicht, dass ein Richter sich in dieser Situation auf die Seite eines Vermieters stellen würde, aber Man müsste in der Lage sein, zu 100% zu beweisen, dass der Hund nur zu Besuch war und dass sie nie autorisierte Haustiere hatten, die in der Miete lebten. Viel Glück! Bevor sie einziehen, teilen Sie Ihren Mietern mit, dass Sie beabsichtige, vierteljährliche “Wartungsbesuche” zu planen, um Rauchmelder zu testen, Ofenfilter zu ersetzen usw. Wenn sie wissen, dass Sie planen, die Unterkunft alle paar Monate zu besuchen, werden sie weniger wahrscheinlich versuchen, ein Tier auf der Sistzubewahren. Dies ist eine unglückliche Realität der Natur der emotionalen Unterstützung Tiere und ihre Auswirkungen auf Mietwohnungen.